Skip to main content

UNSERE
VERANSTALTUNGEN

FOTOS UNSERER
VERANSTALTUNGEN

 

Bei all unseren Veranstaltungen machen wir Fotos, die wir hier zur Erinnerung gerne mit euch teilen möchten. Ob Wandertage, Praktikumstage, Sportwoche, .... eine Kamera ist immer dabei!

Viel Spaß beim Durchklicken!

ALLERLEI

Impressionen 2023/24

 
 
 
 

Skitag der 1. und 4. Klassen


Am 7.2.2024 fand unser alljährlicher Skitag am Klippitztörl statt. Bei sonnigem Wetter genossen 30 Schüler:innen und drei Lehrerinnen den Tag am Berg. Auch der Einkehrschwung wurden angemessen zelebriert, bei dem die Kids auch ohne Skier den Berg runterrutschten.

Es war für uns Lehrerinnnen wie auch für die Schüler:innen ein schöner Tag.

Begleitlehrer: Go, Ma, Wu

Tag der offenen Tür


Rund 90 Mädels und Buben sowie zahlreiche interessierte Eltern besuchten den Tag der offenen Tür an der MS Lebring-St. Margarethen. An acht Stationen (Musik, Kreativwerkstatt, Sport, Sprachen, GW-Geo-Cashing, Robotik, Chemie, Soziales Lernen und Ernährung), die von Lehrer:innen und Schüler:innen aus den 3. und 4. Klassen betreut wurden, konnten sich unsere Gäste einen Eindruck über den Unterricht und das allgemeine Schulklima verschaffen.

Weihnachtsstimmung in der MS Lebring


Bereits zum zweiten Mal erhielten die Klassen der MS Lebring Christbäume von Martin Größbauer, der selbst ein Absolvent der Schule ist.

Parallelklassen schmücken gemeinsam einen Baum und tragen dazu bei, dass alle am Schulalltag Beteiligten für den Start in eine stimmige Adventzeit bereit sind.

Eltern-Schule-Stammtisch

Um die Zusammenarbeit und den Austausch von Eltern und Schule zu intensivieren bzw. zu verbessern wurde der Eltern-Schule Stammtisch ins Leben gerufen. Dieser wird 1 – 2 x pro Semester, unverbindlich und freiwillig, angeboten. 

Schule, Eltern und Kinder sollen davon profitieren, verschiedene Aspekte von Schule und Lernen aus unterschiedlichen Perspektiven heraus zu diskutieren.

Am 20.März 2023 kam es zum ersten, regen aber sehr gemütlichen Austausch der 15 Teilnehmer:innen. Fortsetzung folgt:-)!

Bischof trifft Schule

Im Rahmen der Visitation des Seelsorgeraumes Leibnitzer Feld besuchte unser Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl die Volksschule und Mittelschule Lebring/St. Margarethen.

In der Direktion wurde der Bischof von unserer Schulsprecherin Nòra und dem Schulsprecher Marcel herzlich begrüßt. In der Bibliothek gab es dann Raum und Zeit mit dem Bischof ins Gespräch zu kommen.

Die SchülerInnen hatten viele spannende Fragen an unseren Herrn Bischof vorbereitet. Unter anderem:

*Was macht ein Bischof in seiner Freizeit?

*Gestalten Sie jede Heilige Messe selbst oder hilft Ihnen dabei jemand?

*Waren Sie vor Ihrer ersten Messe als Priester nervös?

*Gab es Zeiten in Ihrem Leben wo sie an Ihrem Glauben oder Gott zweifelten?

*Haben Sie eigentlich Zeit für Urlaube?

*Hatten Sie in der Schule gute Noten?

*Haben Sie jemals geschummelt in der Schule?

*Haben Sie Ihren Wahlspruch „Deus Caritas est!“ alleine ausgewählt oder hat Ihnen dabei jemand geholfen?

*Verdienen Sie als Bischof Geld?

Viele der Antworten überraschten oder luden ein noch weiter zu fragen.

Auch im Konferenzzimmer kam es bei Kaffee und Kuchen zu einem spannenden Austausch zwischen dem Kollegium und dem Bischof.

Zum Abschluss des Besuches wurden in der gemeinsamen Hofpause mit unserem Bischof noch viele Fotos und Selfies gemacht.

Es war uns eine Ehre den Bischof in unserer Schule begrüßen zu dürfen!

 

PROJEKTE / LEHRAUSGÄNGE

Graz- 3b

Bei sonnigem Wetter unternahm die 3b Klasse mit Frau Gollowitsch und Frau Wiegele einen Ausflug nach Graz. Dieser beinhaltete nicht nur einen Aufstieg auf den Schloßberg und den Besuch der Eiskrippe, sondern man nahm auch an einem Workshop namens DIY (=Do it yourself) im CoSA (=Center of Science Activities) teil. Bei diesem Workshop versuchten die Schüler:innen in selbstausgewählten Gruppen stabile Brücken aus Papier zu bauen. Nach einer gewissen Zeit wurden die Brücken dann auf ihre Stabilität und Tragfähigkeit erprobt.

Anschließend konnten alle noch ein wenig durch die Stadt schlendern. Es war ein spannender wie auch schöner Vormittag.

Begleitlehrerinnen: Gollowitsch, Wiegele

 

Besuch des Tierkrematorium

Trauer und Verabschiedung haben viele Facetten – Im Religionsunterricht haben auch diese Themen Platz und sind auch  wichtig, besprochen zu werden.

Damit Worte auch Wirkung hinterlassen, besuchte die 3b das in Lebring befindliche Tierkrematorium am 20.10.2023. Österreichweit gibt es nur fünf davon! Die Inhaber Christian und Tina Pusnik haben uns einen interessanten Einblick in Ihre Arbeit gewährt. Auch der Abschied von geliebten Tieren wird immer würdevoller und wertschätzender gestaltet. In sehr behutsamer und einfühlsamer Weise erklärten uns Christian und Tina, welche Möglichkeiten sie anbieten können. Die SchülerInnen der 3b waren sehr neugierig und interessiert und stellten auch spannende Fragen. Dieser Lehrausgang wird uns sicherlich in Erinnerung bleiben. Danke für die Möglichkeit das Tierkrematorium besuchen zu dürfen!

Begleitlehrerin: Weiland

 

E- Week

Our yearly English Days took place in the first week of May. On Tuesday and Wednesday lessons were held in English throughout the day. The highlight of the week was the English-Sports Day on Thursday. Our students could participate in different sports such as American Football, Cheerleading, Irish Dance, Lacrosse and baked delicious British scones in the kitchen. On Friday students produced creative videos about their favourite part of the Sports Day. The E-Days were a lot of fun!

 

In der ersten Maiwoche fanden die Englisch-Tage statt. Während an den ersten beiden Tagen Unterricht auf Englisch gehalten wurde, standen der Donnerstag und Freitag im Zeichen des Sports und der Kreativität. Am English-Sports Day konnten die SchülerInnen verschiedenste Sportarten wie Lacrosse, American Football, Cheerleading und Irish Dance ausprobieren. Auch köstliche Britische scones wurden gebacken. Am Freitag wurden kreative Videos zu den Themen des Sporttags erstellt.

 
 
 
 

GF- Klettern

Am 30.3.2023 und am 1.6.2023 besuchten beide GF-Gruppen jeweils das City Adventure Center in Graz. Dort konnten die Schüler:innen mit einem erfahrenen Kletterlehrer die Kletterwand bezwingen und versuchten sich auf beim Bouldern. Zum Abschluss stand auch der interne Hochseilgarten am Programm.

Begleitlehrerin: Lena Gollowitsch

 
 
 

Besuch des Ludovico

Ludovico ist ein Verein zur Förderung des Spiels, der Spielpädagogik und der Spielkultur mitten in Graz. Und da das Spielen in der Schule manchmal zu kurz kommt, haben die 1a und die 1b Klasse am 20.03.2023 einen ganzen Vormittag dort dem Spielen gewidmet. Mit vollem Körpereinsatz und viel Enthusiasmus wurde getüftelt und so manch knifflige Aufgabe gelöst.

Begleitlehrerinnen: Daniela Hausegger, Marisa Strohhäcker

BUv- Fische sezieren

Auch heuer wurde den Schüler:innen wieder die Möglichkeit geboten, sich dem Sezieren von Fischen zu widmen und damit allerlei Neues zu erlernen und zu begreifen sowie mit den eigenen Händen zu erfahren. Manche:n kostete es ein wenig Überwindung, doch schlussendlich war es eine lehrreiche und für viele einmalige Erfahrung. 

 

Graz 2b

Am Montag, dem 12.12.2022 unternahmen die Schüler:innen der 2b Klasse einen Ausflug nach Graz. Dieser führte sie durch die Altstadt und auf den Schloßberg. Wir besuchten auch die Eiskrippe und schlenderten durch die Weihnachtsmärkte. Für die Schüler:innen wie auch für die Begleitlehrerinnnen war es ein sonniger, kalter und lustiger Wintertag.

Begleitlehrerinnen: Katharina Burkart, Lena Gollowitsch

 

 
 
 

Fische sezieren

 

Schwerpunktfach Biologie – 22.11.2022

Frau Dr. Nicole Prietl, eine Biologin, die sich auf Fische spezialisiert hatte, brachte Regenbogenforellen mit, die wir zu zweit untersuchten. Zuerst betrachteten wir die äußeren Merkmale bestehend aus Flossen, Seitenlinienorgan und Kiemen, anschließend zeichneten und beschrifteten wir den Fisch. Nach der Pause konnten wir einige innere Organe der Forelle wie Leber, Niere, Darm und Herz freilegen. Danach durften wir den Fisch weiter unter die Lupe nehmen. Nicole hatte noch eine Überraschung für uns – wir durften Gustav, den Flusskrebs und einige Wasserschnecken beobachten und angreifen.

Schwerpunktfach Biologie – Exkursion zur Firma Neuroth am 08.11.2022

Wir spazierten zur Firma Neuroth, die in Lebring speziell  angefertigte  Hörgeräte und individuell angepassten Gehörschutz herstellen. Ein Film zeigte uns, wie früh Babys schon hören und welche Vielfalt an Geräuschen wir erkennen können. Anschließend erhielten wir Augenmasken, um verschiedenste Klänge, Signale, Gespräche und Töne aus wechselnden Richtungen, in unterschiedlichen Höhen und Stärken besonders intensiv als Klangerlebnis wahrzunehmen. Die Entwicklung der Hörhilfen vom antiken Hörrohr bis zu Hightech–Geräten, die im 3D Druckverfahren hergestellt werden, faszinierte uns sehr.  

Waldprojekt 2ab

 

Im Rahmen des Waldprojektes verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen Anfang November drei spannende Tage rund um das Thema Wald. Nicht fehlen durfte dabei ein Lehrausgang in den Wald, bei dem spielerisch die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Funktionen diese wichtigen Ökosystems erforscht wurden. Im Unterricht wurde einerseits Fragen wie „Was ist die Haarröhrchenwirkung?“ oder „Wie berechne ich die Höhe eines Baumes?“ nachgegangen, andererseits war viel Kreativität beim Schreiben eines Waldgedichtes auf Englisch gefragt. Als sichtbares Zeichen unseres Projektes können in den Gängen vor den 2. Klassen sie selbst gefertigten Collagen aus Naturmaterialien bewundert werden.

Begleiter: Go, Sti, Flu, Pi

 
 

Retzhof 1ab

Am 26.09.2022 fand der Kennenlerntag der ersten Klassen am Retzhof statt. Hoch in den Baumwipfeln, mutig unterwegs mit dem Flying Fox oder treffsicher mit Pfeil und Bogen – es war für alle etwas dabei und der tolle Tag bot die Gelegenheit für die Schüler*innen neue Freundschaften zu knüpfen.

WANDERTAGE

GTW/ Herbst 2023

Wandertag 1ab – Grottenhof
Schon für den Regen ausgerüstet, wurden wir bei unserem Wandertag am 19.9.2023 mit wundervollen Wanderwetter und einigen Sonnenstrahlen überrascht. Zu Fuß ging es der Mur entlang über das Vogelparadies beim Kraftwerk in Gralla bis zum Grottenhof, wo wir eine wohlverdiente Mittagspause machten. Beim Spielplatz konnten sich die Kinder noch einmal richtig auspowern, bevor es mit dem Zug zurück zur Schule ging.
Begleiter:innen: Gei, Ma, Sta, Flu, Monika Rossmann, Judith Kickmayer

Wandertag 2ab - Buchkogel

Die 2.Klassen erklommen den 550m hohen Buchkogel, machten einen Abstecher zum Wildoner Badesee und kehrten über den kühlen Murweg zurück zur Schule. Die Sonnenstrahlen und der Stolz über die geschaffte lange Wanderung überstrahlten sogar die müden Füße!
Begleiter:innen: Str, Par, Wu, Hau, Fr mit Silvia und Petra

Wandertag 3ab - Schöckl
Bei idealem Bergwetter wanderten die 3. Klassen in Begleitung von Herrn Stifter, Herrn Pichler, Frau Gollowitsch und Frau Wiegele auf den Grazer Hausberg, den Schöckl. Der Aufstieg war für einige zwar fordernd, dennoch konnte geschlossen das Gipfelkreuz erreicht werden. Natürlich durfte eine Fahrt mit der Sommerrodelbahn nicht fehlen.
Begleiter:innen: Go, Pi, Sti, Wie

Wandertag 4abc - Thermenbesuch Bad Loipersdorf
Einen lustigen Thermentag erlebten die drei 4. Klassen in Loipersdorf! Zahlreiche Rutschen sorgten für zusätzlichen Badespaß! Unsere Kids wurden von den LehrerInnen Stefanie Kahr, Jaqueline Ebner, Birgit Lattner, Roswitha Konrad und von Klaus Anderle, sowie Michaela Neukirchner (Schulassistenz) begleitet!

 

 
 
 

Herbst 2022

1a und 1b Klasse:

Der Halbtagswandertag führte die beiden ersten Klassen zum Motorikpark nach Gamlitz, um die eigene Geschicklichkeit auf die Probe zu stellen. Nach kurzer Fahrt mit dem Zug wurde der Rest des Weges marschiert. Der Weg führte uns zuerst jedoch hoch hinaus zum Wasserturm, der auch von fast allen erklommen wurde. Da das Wetter optimal war, hätten wir durchaus noch länger dort verweilen können.

Begleitlehrer:innen: Friedmann, Geissler, Hausegger, Strohhäcker

Halbtageswanderung auf den Kogelberg bei Leibnitz (2a und 2b Klasse):

Der sprichwörtlich „goldene Herbst“ machte seinem Namen alle Ehre und so konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen zusammen mit ihren Begleitlehrern Matthias Stifter, Lena Gollowitsch, Thomas Pichler, Patrick Flucher und ihrer Schulassistenz Marlene Passat bei prachtvollem Herbstwetter einen ereignisreichen Vormittag am Kogelberg verbringen. Die Route führte die Gruppe vom Bahnhof Kaindorf/Sulm über den Grottenhof und die Annabründl Kapelle zur Aussichtswarte am höchsten Punkt. Die Fernsicht reichte an diesem Tag von der Riegersburg über den Schöckl bis zur Koralpe und weiter zu den Steiner Alpen in Slowenien. Den Abstieg durch den Wald nutzten einige noch zum Sammeln von Kastanien.

 

3a und 3b Klasse:

Zwei dritten Klassen machten sich bei strahlendem Sonnenschein mit dem Zug auf den Weg nach Leibnitz. Von dort wanderten wir durch die Sulmauen in Richtung Seggauberg - Frauenberg. Anschließend konnte in der Minigolfanlage des Städtischen Bades einiges Geschick gezeigt werden. Es war ein lustiger, harmonischer Vormittag!

Begleitlehrer:innen: Anderle, Lattner, Stuhlbacher

 

 

 
 
 
 

HTW 2022

Halbtageswanderung rund um den Seggauberg (1ab Klasse)

Bei herrlichem Frühlingswetter machten sich die 1. Klassen gemeinsam auf, um den Seggauberg bei Leibnitz zu umrunden. Ausgehend vom Bahnhof Kaindorf an der Sulm führte uns der 8,5km lange Weg vorbei am Naturparkzentrum Grottenhof, entlang der Sulm zum Sulmsee, weiter zum Schloss Seggau und abschließend hinunter nach Leibnitz. Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz. So umrahmten ein spannendes Fußballmatch und ein gemütliches Eis essen zum Abschluss den Tag. Die Rückfahrt erfolgte mit dem Zug.

2a im Wald unterwegs

Im Rahmen des Wandertags wurde  der 2a Klasse das Leben und der Umgang mit der Natur sehr anschaulich vermittelt. Herr Karl Haidic vom Jagdschutzverein  stellte mit einem erfahrenen Team von Jägern und Waldpädagogen  die Arbeit   der Jäger in der freien Natur vor. Dabei wurde  den SchülerInnen mittels eines Stationenbetriebs  der Lebensraum von Tieren und Pflanzen  näher gebracht. Die Jugendlichen, die einen unvergesslichen Tag verbrachten , wurden am Schluss noch mit Bratwürsteln verköstigt. Begleitet wurde die Klasse von zwei Pädagogen ihrer Schule, nämlich von Herrn Christoph Schriebl und  Herrn Klaus Anderle!

Buchkogel (2bc Klasse)

2b und 2c nützten den Halbtagswandertag, um die nähere Umgebung zu erkunden. Über den Buchkogel ging es zum Bockmoar und wieder retour über den Naturwanderweg bei strahlendem Sonnenschein.

Wildon (4a Klasse)

Die 4a machte sich beim diesjährigen Halbtagswandertag auf den Weg zum Wildoner Badesee. Neben Frau Hötzl, Frau Partl-Tieber und den Schulassistentinnen Laura und Eva wurden die Kinder außerdem von zwei besonderen Begleitern auf 4 Pfoten betreut. Dort angekommen, verbrachten die Schüler:innen nach einem gemeinsamen Picknick  noch etwas Zeit mit Spielen, Chillen und viel Quatschen.

Nach einem kurzen Zwischenstopp am Spielplatz, der auch für 4-Klässler Pflicht ist, ging es dann gemütlich zurück zur Schule.

Ressourcenpark (4b Klasse)

Die 4b Klasse besuchte im Rahmen des Wandertages den Ressourcenpark in Leibnitz, dort bekamen wir eine spannende Führung über Mülltrennung und Recycling. Gemeinsam verfolgten wir den Weg einer mitgebrachten Eistee - PET- Flasche. Danach wanderten wir zur ‚Bunten Kiste‘, das ist ein Secondhand-Shop in Gralla. Dort stöberten wir neugierig durch die Gänge und kauften den einen oder anderen gebrauchten Gegenstand. Ein nicht nur lustiger, sondern auch anregend nachhaltiger Wandertag!

 
 

GTW 2021

Wandertag der 1. Klassen auf den Buchkogel (550m)

„Der Berg ruft“ hieß es am Dienstag, den 28. September für die Schülerinnen und Schüler der 1a und 1b Klasse. Gemeinsam mit den Klassenvorständen Matthias Stifter und Lena Gollowitsch, sowie Marisa Strohhäcker, Anton Platz und Marlene Passat erwanderten sie die Gegend rund um den Buchkogel. Bei herrlichem Herbstwetter führte der Weg von der Schule über St. Margarethen und den Buchkogel Höhenweg zum Buschenschank Bockmoar und anschließend weiter über den Wildoner Schlossberg zum Badesee nach Wildon. Die 10 km und rund 350 hm meisterten sowohl Schüler als auch Lehrer mit Bravour! Kleine Wettkämpfe während des Tages sorgten für zusätzliche Spannung und trugen zum gegenseitigen Kennenlernen bei. Nach einer verdienten Pause im Restaurant am Wildoner Badesee erfolgte die Rückfahrt nach Lebring mit dem Zug.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag, wenn es wieder heißt: „Der Berg ruft!“  


Wanderung zum Gipfel des Schöckls

Einen wunderschönen, aber auch fordernden Tag erlebten die 2b, die 2c und die 3b mit ihren LehrerInnen Fr. Ebner, Fr. Trummer, Fr. Kahr, Hr. Anderle, Fr. Lattner, Fr. Hausegger, Fr. Konrad, Fr. Schlauer und Fr. Zweidick.

Um 9 Uhr am Morgen erreichten die drei Klassen samt ihrer BegleitlehrerInnen nach einer turbulenten Busfahrt die Talstation des Schöckls. Von dort aus machten wir uns bei herrlichem Wetter auf den Weg zum Gipfel. Während den zwei bis zweieinhalb Stunden Fußmarsch konnten die Kinder ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Für den ein oder anderen stellte die Gipfelerstürmung eine wahre Herausforderung dar, die am Ende jedoch alle mit Bravour schafften.

Dort angekommen konnten die Kinder bei Sonnenschein ihre Jause genießen und rasante Fahrten mit der Sommerrodelbahn unternehmen.

 

Antenne macht Schule

Der Ganztageswandertag hat die 4a und 4b Klasse unserer Schule nach Graz in die Antenne-Studios geführt. Nach einer amüsanten Schnitzeljagd am Hauptplatz (4ab) durften die Kids gespannt nicht nur Radioluft schnuppern und erfahren, was hinter den Kulissen passiert, sondern konnten auch gleich selbst den Hitcountdown mitgestalten und gingen auf Sendung.

Unter diesem Link finden Sie die entstandenen Beiträge: Antenne macht Schule | Antenne Steiermark 

GTW 2021

Wandertag der 2a Klasse

Am Vormittag Besuch im Antennestudio bei "Antenne macht Schule". Anschließend Roseggerweg. Gemütliche Wanderung vom Hilmteich zur Basilika in Mariatrost.

C. Stuhlbacher, C. Schriebl

 

 

 
 
 
 
 

SPORTEVENTS

Bezirksschirennen

Am 27.2.2024 fand wieder das Bezirksschirennen auf der Weinebene statt. Dieses Jahr nahmen 5 Schulen mit insgesamt 85 Schüler:innen aus dem Bezirk Leibnitz daran teil. Die MS Lebring startete mit 13 Schüler:innen und erzielte tolle Platzierungen.

Begleitlehrer:in: Gollowitsch, Stifter

Teilnehmende Schüler:innen:

1. Klasse: Leon Kropf
2. Klasse: Enzo D`Ornano-Petritsch
3. Klassen: Hofer Moritz, Pazolt Maya, Pötsch Lena, Strini Janik
4. Klassen: Klinger Lena, König Tobias, Martschinko Jonas, Matl Paul, Ruprecht Philip, Robier Laura, Schachner Marie, Scheucher Anika

Medaillien:

Jahrgang (2008/2009)

1. Platz: Robier Laura und König Tobias

3. Platz: Schachner Marie

Jahrgang (2010/2011): 

3. Platz: Pazolt Maja

Jahrgang (2012/2013):

2. Platz: Kropf Leon

 

Schülerliga Volleyball

Beim Vorrundenturnier der Schülerliga Volleyball am 11.12.20023, zeigten acht Mädchen der MS Lebring großartigen Einsatz, tolle Ballwechsel und belegten den 4. Platz.

 

Betreuer: Ebner

Folgende Schülerinnen nahmen am Turnier teil:

Reka Balogh, Katrin Strohrig, Marie Nachtnebel, Lena Klinger, Kyra Varga, Corina Wurzinger, Vanessa Ussar, Emma Schauer

 

 

Murfelder Adventlauf


Laufen, um zu helfen“. Unter diesem Motto steht der Murfelder Adventlauf – eine Laufveranstaltung, die sich als fixes Event im steirischen Laufkalender etabliert hat. Der Reinerlös der Start- und Sponsorengelder kommt traditionellerweise bedürftigen Kindern aus der Region zugute. Dieses Jahr konnten unter der Leitung von Lena Gollowitsch und Matthias Stifter insgesamt 17 Schüler:innen der MS Lebring-St. Margarethen mitlaufen und Distanzen von 12 km, 7,8 km sowie 3,7 km meistern. Für viele war es die erste Teilnahme an einem Laufbewerb und die Begeisterung war dementsprechend groß. Insgesamt konnte eine Spendensumme von 358 € überreicht werden.

Es lebe der Sport!

 
 
 

RAIKA Futsalturnier

Acht SchülerInnen der MS Lebring ( 7.8. Schulstufe)  nahmen am RAIKA Futsalturnier in Leibnitz teil und erreichten den 8.Platz!

Betreuer: Anderle

Folgende SchülerInnen nahmen am Turnier teil:

Laura Robier ,Valentin Maric, Tobias König, Hannes Kainz, Janik Strini, Martino Novak, Nino Sprügl  und Elias Pelzmann

Futsalturnier U13

Durchaus erfolgreich gestaltete sich das U 13 Futsalturnier in Leibnitz für unsere FußballerInnen! Michael Werner und Co. besiegten im ersten Spiel die MS Straß mit 1-0 (Torschütze: Janik Strini), danach war man auch gegen die MS Wildon mit 2-1 erfolgreich! (Torschützen: Janik Strini und Michael Werner) Da das letzte Spiel gegen den späteren Sieger MMS Großklein mit 1-2 (Torschütze: Iwano Maric) verloren ging, erreichten unsere KickerInnen den guten 5. Platz! (11 Teams nahmen teil)

 

Betreuer: Anderle

Folgende SchülerInnen nahmen am Turnier teil:

Elias Pelzmann, Nino Sprügl, Michael Werner, Janik Strini, Thomas Isac, Raphael Heidinger, Laura Röck, Iwano Maric und Timo Stradner

Schülerliga

Einen Erfolg konnte unser Schülerligateam beim Turnier am 20.10.2023 in Heiligenkreuz einfahren! Gegen die MS Wildon setzte sich unsere Mannschaft mit 3 - 1 Toren durch. Thomas Isac, Laura Röck und Niko Leskovar erzielten in einem spannenden Spiel die entscheidenden Tore. Das anschließende 0-5 gegen Heiligenkreuz schmerzte zwar, unsere Truppe bleibt aber mit diesem einen Sieg im Bewerb!

 

Betreuer: Anderle

Folgende SchülerInnen nahmen am Turnier teil:

Leo Dreisinger, Michael Werner, Janik Strini, Nino Sprügl, Marvin Stelzer, Elias Pelzmann, Emilia Martinz, Luca Kaufmann, Alexander Prasser, Niko Leskovar, Timo Stradner, Sebastian Tausendschön,  Philipp Heidinger , Thomas Isac und Laura Röck

Crosslauf

Am 10.10.2023 fand wieder der Crosslauf-Staffellauf in Heiligenkreuz am Waasen statt. Wie auch letztes Jahr kämpften wieder viele Mannschaften gegeneinander an. Wir nahmen mit fünf Mannschaften (B= 1 Mannschaft, C + D= jeweils 2 Mannschaften) daran teil und erzielten tolle Leistungen.

Unsere Staffel B (Schachner, Halbwirth, Götzenauer, Kada, Robier, Suppan-Chum) erreichte sogar den sensationellen zweiten Platz!

Betreuerinnen: Anderle, Gollowitsch

Mannschaften:

Altersklasse B:
Marie Schachner, Fabio Halbwirth, Samira Götzenauer, Paul Kada, Laura Robier, Moritz Suppan-Chum

Altersklasse C:
Klinger Lena, Dreisinger Leo, Knotz Verena, Werner Michael, Stauder Sophie, Novak Martino
Zuser Leni, Sprügl Nino, Jakopic Sandra, Heidinger Nico, Scheucher Anika, Paulic Filip

Altersklasse D:
Neuchkirchner Julia, Lekovar Niko, Ritter Ina, Mandl Mattheo, Muresan Daniela, D´ornano Petritsch Enzo
Neuhold Maike, Stradner Timo, Grubholz Fabiene, Heidinger Raphael, Schnabel Eva, Zirkelbach Sem

Platzierungen:

Staffel B (2008/2009): 2. Platz

Staffel C (2010/2011): 5. Platz, 14. Platz

Staffel D (2012/2013): 8. Platz, 13. Platz

 
 
 
 

Bezirksschwimmen 2023

Am Donnerstag, den 29.6.2023 war es wieder soweit und das Bezirksschwimmen fand bei sonnigem Wetter in Leutschach statt. Dieses Jahr kämpften 7 Schulen um gute Platzierungen. Wir starteten heuer mit 17 Schüler:innen und konnten einige Medaillien erringen. Weiters gewannen wir auch die Vielseitigkeitsstaffel in der Altersstufe D und wurden zweimal Zweiter in der Stufe C und B.

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen der Schüler:innen.

Betreuerin: Lena Gollowitsch

2007/2008

Brust/ männlich

5. Platz: Jakob Sprügl

Rücken/ männlich

1. Platz: Jakob Sprügl

Staffel:

2. Platz (Klinger, Scheucher, Sprügl, Habetler)

2009/2010

Brust/ weiblich

3. Platz: Lena Klinger
5. Platz: Sophie Stauder
7. Platz: Marie Schachner

Freistil/ weiblich

4. Platz: Sophie Stauder
5. Platz: Laura Robier
6. Platz:
Anika Scheucher

Rücken/ weiblich

3. Platz: Sandra Jakopic
5. Platz: Sophie Stauder
7. Platz: Anika Scheucher

Staffel:

2. Platz (Robier, Jakopic, Neuhold, Beuchler)

2011/2012

Brust/ männlich

2. Platz: Thomas Isac

weiblich

3. Platz: Sarah Eiletz

Freistil/ männlich

1. Platz: Janik Strini
3. Platz: Lorenz Robier

weiblich

5. Platz: Sarah Müller

Rücken/ weiblich

1. Platz: Sarah Müller
6. Platz: Leonie Breg

männlich

4. Platz: Lorenz Robier
6. Platz:
Thomas Isac

Staffel:

1. Platz (Eiletz, Müller, Strini, Robier)

 
 
 

Lidl-Lauf Finale

Am 14.6.2023 fand im Askö-Stadion das Bundesfinale vom Lidl Lauf statt. Wir qualifizierten uns bei der Vorrunde mit sechs Schüler:innen. Leider fielen zwei Schüler:innen krankheitsbedingt aus, daher starteten wir nur mit vier Sportlern.

Es war für die Kinder ein aufregender wie natürlich auch anstrengender Tag, da sie sich ja mit den Besten aus alles neun Bundesländern messen mussten. Unsere Sportler:innen zeigten tollen sportlichen Einsatz und wir sind sehr stolz auf ihre Leistungen.

Betreuer: Gollowitsch

Platzierungen:

Jahrgang (2011/12): 1600m

81. Platz: Strini Janik (6:45 min)

Jahrgang (2009/10): 1600m

64. Platz: Robier Laura (7:08 min)

102. Platz: Knotz Verena (7:51 min)

Jahrgang (2007/08): 3000m

4. Platz: Sprügl Jakob (10:55 min)

Bezirkssportfest 2023

Am Dienstag, den 13.6.2023 fand das diesjährige Bezirkssportfest in Leibnitz statt. Bei diesem Leichtatletik-Dreikampf kämpften heuer 288 Schüler:innen aus 12 Schulen um eine gute Platzierung. Die MS Lebring startete mit fünf Mannschaften und unsere Sportler:innnen zeigten tolle Leistungen. Wir errungen einen ersten Platz bei der Rundstaffel und einen zweiten Platz in der Einzelwertung.

Leitung: Lena Gollowitsch

Betreuer: Anderle, Stifter

 

 

 

 

Platzierungen:

Knaben D (2011/12):Mädchen D (2011/12):
6. Platz: Isac Thomas
21. Platz: Robier Lorenz
34. Platz: Heidinger Nico
35. Platz: Strini Janik
36. Platz: Paulic Filip
37. Platz: Dresinger Leo
13. Platz: Völkner Lisa
16. Platz: Grasch Teresa
24. Platz: Zuser Leni
29. Platz: Martinz Emilia
33. Platz: Pazolt Maja
35. Platz: Schauer Emma
Knaben C (2009/10):Mädchen C (2009/10):
28. Platz: Suppan-Chum Moritz
32. Platz: Jambrovic Sebastian
38. Platz: Kada Paul
40. Platz: Kainz Hannes
47. Platz: Halbwirth Fabio
58. Platz: Ruprecht Philip
2. Platz: Robier Laura
18. Platz: Klinger Lena
27. Platz: Schachner Marie/
Scheucher Anika
31. Platz: Stauder Sophie
34. Platz: Dingsleder Julia
Knaben B (2007/08):
22. Platz: Sprügl Jakob
26. Platz: Schöggler Jonas
36. Platz: Habetler Simon
39. Platz: Krischan Paul
40. Platz: Adam Nico
Rundstaffel Mädchen C:
1. Platz: Dingsleder, Klinger,
Robier, Schachner, Scheucher,

 

 

 

 
 
 
 

Mädchenfußball 2023

Am Freitag, den 26.5.2023, fand in Leibnitz das Vorrundenturnier für den Uniqua Cup statt. Bei sommerlich warmen Temperaturen kämpften unsere tapferen Mädchen um jedes Tor. Bei starker Konkurrenz gaben wir trotzdem unser Bestes und konnten sogar einen Sieg und ein Remi erzielen.

Die Mädchen können sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Coach: Gollowitsch

Mannschaft:

2a: Sophie Stauder, Lisa Völkner, Corina Wurzinger, Leni Zuser
2b: Emilia Martinz
3a: Jona Andricic, Manjane Maierbrugger
3b: Lena Klinger, Mona Poscharnik, Marie Schachner, Anika Scheucher
3c: Laura Robier

Ballarina 2023

Am Mittwoch, dem 17.5.2023, war es wieder soweit. Das Vorrundenturnier für den Ballarina Cup 2023 fand diesmal in Gnas statt. Dieses Jahr meldeten sich neun Schulteams aus der Ost- und Südsteiermark dazu an und kämpften mit großem Einsatz um jeden Sieg. 

Wir spielten mit einer neunköpfigen Mannschaft  und die Mädels gaben bei jedem Spiel ihr Bestes. Nach der Gruppenphase, die wir aufgrund einer schlechteren Tordifferenz auf dem zweiten Platz beendeten, kämpften wir im kleinen Finale um den dritten Gesamtplatz. Auch dieses Spiel gewannen wir und  wurden somit Dritter des Turniers. Nun wartet die Finalrunde in Graz, am 23.6.2023, auf uns.

Die Mädchen können sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Ballarina-Finale

Am Freitag, den 23.6., fand das große Ballarina-Finale am steirischen Fußballverbandsplatz in Graz statt. Bei sehr schwülen Temperaturen zeigten unsere Spielerinnen tolle Leistungen und konnten den 13. Platz erreichen.

Coach: Gollowitsch

Mannschaft:

1a: Fabiene Grubholz, Maike Neuhold, Emma Schauer
2a: Sarah Eiletz, Sophie Stauder, Lisa Völkner, Corina Wurzinger, Leni Zuser
2b: Emilia Martinz

Lidl-Lauf

Am Mittwoch, den 3.5.2023 fand im Askö Stadion in Graz der Lidl- Lauf statt. An diesem Event nahmen Volksschulen, Mittelschulen, Gymnasien und auch höhere Schulen aus der ganzen Steiermark teil.

Wir starteten mit 27 sportbegeisterten Schüler:innen. Die Jahrgänge 2011/12 und 2009/10 liefen 1600 m und die Jahrgänge 2007/08 mussten 2400 m bzw. 3000 m bewältigen. Unsere Sportler:innen zeigten bei großer Konkurrenz, es waren bei jeder Gruppe bis zu 150 Läufer:innen dabei, tolle Leistungen.

Sechs Läufer:innen schafften auch einen Platz unter den besten 30. Diese sind somit auch für das Finale am 14.6. in Graz qualifiziert.

Jakob Sprügl aus der 4b Klasse erreichte mit einer Laufzeit von 10:55 min über 3000 m, den hervorragenden ersten Platz.

Wir sind stolz auf alle erreichten Leistungen!

Begleitlehrer: Gollowitsch

Jahrgang 2011/12

m

w

29. Platz: Janik Strini
92. Platz: Nino Sprügl
95. Platz: Michael Werner
99. Platz: Enzo D'Ornano-Petritsch
101. Platz: Nico Heidinger
102. Platz: Leo Dreisinger
103. Platz: Joshua Merschnik
106. Platz: Lorenz Robier
134. Platz: Jan Häusl

47. Platz: Emma Schauer
50. Platz: Leni Zuser
53. Platz: Daniela Muresan
54. Platz: Meike Neuhold
79. Platz: Leonie Breg

 

Jahrgang 2009/10

m

w

71. Platz: Moritz Suppan-Chum
91. Platz: Hannes Kainz
129. Platz: Sandro Stelzl
132. Platz: Sebastian Jambrovic

19. Platz: Lena Klinger
22. Platz: Laura Robier
30. Platz: Verena Knotz

31. Platz: Maja Pazolt
40. Platz: Anika Scheucher
42. Platz: Sophie Stauder
44. Platz: Marie Schachner

Jahrgang 2007/08

m

w

1. Platz: Jakob Sprügl

16. Platz: Manjana Maierbrugger

 

 

 

Mixed-Volleyball

Am 14.3.2023 fand in der Staudinger Halle in Leibnitz das Mixed-Volleyballturnier unseres Bezirkes statt. Wir starteten mit zwei Mannschaften und sie kämpften erbittert um jeden Punkt. Für beide Mannschaften war es eine tolle sportliche Erfahrung.

Betreuerinnen: Ebner, Gollowitsch

Teilnehmende Schüler:innen:

3. Klassen: Balogh Reka, Kainz Hannes, Klinger Lena, König Tobias, Maierbrugger Manjana, Martschinko Jonas, Nachtnebel Marie, Robier Laura, Ruprecht Philipp, Schachner Marie, Scheucher Anika, Strohrigl Katrin,


4. Klassen: Habetler Simon, Sprügl Jakob

Bezirksschirennen

Nach dreijähriger Pause fand am Dienstag, den 28.02.2023 das Bezirksschirennen wieder auf der verschneiten Weinebene statt. Die Sicht am Berg war zwar sehr eingeschränkt, trotzdem fanden alle Rennläufer:innen den Weg ins Ziel.

Wir nahmen mit 13 Schüler:innen, die ihr Bestes gaben, am Rennen teil.

Begleitlehrer:in: Gollowitsch, Stifter

Teilnehmende Schüler:innen

2. Klassen: Breg Leonie, Heidinger Nico, Martinz Emilia, Pötsch Lena, Wanisch Simon, Zach Viktoria
3. Klassen: Kada Paul, König Tobias, Robier Laura, Ruprecht Philip
4. Klassen: Matl Johanna, Plepelec Tessa, Schöggler Jonas

Medaillien:

Jahrgang (2007/2008)

1. Platz: Matl Johanna

Jahrgang (2009/2010): 

1. Platz: Plepelec Tessa

2. Platz: Robier Laura

 
 

Crosslauf

Nach drei Jahren Pause fand am 18.10.2022 wieder der Crosslauf in Heiligenkreuz am Waasen statt. Es kämpften diesmal so viele Mannschaften wie noch nie gegeneinander an (B = 6 Mannschaften, C + D = 18 Mannschaften).

Unsere Sportler:innen waren das erste Mal mit unseren neuen Wettkampfshirts ausgestattet. Alle fünf Mannschaften zeigten tolle sportliche Leistungen!

Betreuerinnen: Ebner, Gollowitsch

 

Mannschaften:

Altersklasse B: Marie Schachner, Simon Habetler, Manjana Maierbrugger, Jonas Schöggler, Valentina Graf, Jakob Sprügl

Altersklasse C: Laura Robier, Hannes Kainz, Lena Klinger, Moritz Suppan-Chum, Verena Knotz, Paul Beuchler, Kathrin Strohrigl, Leo Dreisinger, Sophie Stauder, Moritz Neuhold, Leonie Breg, Nils Rampitsch

Altersklasse D: Lisa Völkner, Nino Sprügl, Leni Zuser, Joshua Merschnik, Teresa Grasch, Lorenz Robier, Maike Neuhold, Filip Paulic, Daniela Muresan, Michael Werner, Emma Schauer, Nico Heidinger

 

Platzierungen:

Staffel B (2007/2008): 2. Platz

Staffel C (2009/2010): 4. Platz, 14. Platz

Staffel D (2011/2012): 6. Platz, 7. Platz

Sporttag

Einen aufregenden Sporttag erlebten die Schüler:innen unserer Schule in der letzten Schulwoche im Schuljahr 2021/22!

Dieses Mal betreuten Trainer verschiedener Vereine unsere Jugendlichen! So wurde den Kids das Volleyball spielen, Kickboxen, Bogen schießen, Tennisspielen, das Footballspiel, das Tanzen (Cheerleaders) und das Boccia spielen näher gebracht!  Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kam, versteht sich von selbst! Auch Fußball und Tischtennis stand auf dem Programm! Am Ende der Veranstaltung sorgten die Getränke der Firma Graupp dafür, dass unsere Schüler:innen nach den anstrengenden Sporteinheiten den Durst löschen konnten!

 
 
 

Ballarina

Ballarina-Finale

Bei sehr sommerlichen Temperaturen fand am 01.07.2022 das Ballarina-Finale in Graz statt. Die Schülerinnen zeigten starke Leistungen und schafften es auf den 6. Platz. Es war für die Schülerinnen, wie auch für mich, ein aufregender Vormittag, den wir mit einem MC-Flurry ausklingen ließen.

Ballarina-Vorrunde

Am Freitag, dem 20.05.2022 fand nach zweijähriger Pause wieder das Ballarina Turnier statt. Die Vorrunde, welche die Gebiete Süd und West einbindet, fand bei uns in Lebring statt. Zum Turnier meldeten sich zusammen mit der MS Lebring gesamt sieben Mannschaften an.

Unsere Schülerinnen, welche gut auf das Turnier vorbereitet wurden, zeigten bei hochsommmerlichen Temperaturen tolle Leistungen. Da wir den vierten Platz erlangten, dürfen wir auch beim Finale in Graz, welches am 01.07.2022 stattfindet, teilnehmen.

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen der Mädels und bedanken uns bei unseren zahlreichen Fans. :)

 

 

 

 

Teilnehmende Schülerinnen:

1a.: Rauch Janine, Völkner Lisa, Zuser Leni

1b.: Martinz Emilia

2a.: Andricic Jona, Dingsleder Julia, Maierbrugger Manjana-Maria

2b.: Poscharnik Mona

2c.: Robier Laura, Strohrigl Katrin

 

 

 

 

 
 

Bezirksschwimmen

Am 24. Juni 2022 fand an einem herrlichen Sommertag das Bezirksschwimmfest im Freibad Leutschach statt, an dem wir mit 16 Schüler:innen gegen die MS Leutschach, MS Heilligenkreuz, MS Gamlitz, MS1 Leibnitz und die MS Straß teilnahmen. Zu den Disziplinen zählten das Brustschwimmen, das Rückenschwimmen und der Freistil, jeweils aufgeteilt auf die verschiedenen Jahrgänge. Die jüngeren Jahrgänge (2010/2011) mussten diese Lagen im 25 m Becken bewältigen. Die älteren Jahrgänge (2009,2008, 2007, 2006) in 50 m mit Wende. Zum Schluss kämpften 4 Schüler:innen (2 Jungs, 2 Mädchen) einer Schule im Team gegen die anderen Schulen in einer Vielseitigkeitsstaffel. Dabei wurden je 25 m auf einer Luftmatratze, mit einem Schwimmbrett, mit Kleidung und mit dem Transport eines Balles zurückgelegt. Am Ende des Tages fuhren wir mit 13 Medaillen, 15 Urkunden und vielen Geschenken nach Hause. Die Ergebnisse nach diesem erfolgreichen Tag sind wie folgt.

Betreuerin: Jaqueline Ebner

Brustschwimmen D:

Mädchen:                  3. Platz: Klinger Lena

                                   4. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                    4. Platz: Beuchler Paul

Brustschwimmen C:

Mädchen:                 4. Platz: Maierbrugger Manjana

Brustschwimmen B:

Mädchen:                 2. Platz: Weissmüller Fabiene

                                  3. Platz: Schöggler Lara

Knaben:                   3. Platz: Passat Marcel

Freistil D:

Mädchen:                1. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                   3. Platz:  Neuhold Moritz

Freistil C:

Mädchen:                2. Platz: Robier Laura

                                 3. Platz: Weinzerl Amelie

Freistil B:

Mädchen:               1. Platz: Weissmüller Fabien

                                 3. Platz: Schöggler Lara

Knaben:                  4. Platz: Passat Marcel

Rücken D:

Mädchen:               3. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                 3. Platz: Neuhold Moritz

Rücken B:

Mädchen:              1. Platz: Weissmüller Fabien

Knaben:                 4. Platz: Passat Marcel

 
 

Bezirkssporttag

Endlich, nach zwei Jahren Pause, fand am 14.06.2022 wieder das Bezirkssportfest statt. Es nahmen 217 Schüler:innen aus dem Bezirk daran teil. Wir, die MS Lebring, starteten mit 30 Schüler:innen. Unsere Sportler zeigten bei sonnigem Wetter tolle Leistungen und errangen gute Platzierungen.

Betreuer: Anderle, Ebner

Mädchen C (2008/2009)

Einzelwertung:

3. Platz: Robier Laura

Schulwertung:

2. Platz

Knaben C (2008/2009)

Einzelwertung:

1. Platz: Sprügl Jakob

Mädchen D (2011/2010)

Staffel:

2. Platz

 
 

SCHULVERANSTALTUNG

Schikurs 2ab- Planneralm

Zahlreiche Schüler:innen der 2ab konnten kürzlich auf der Planneralm innerhalb weniger Tage das Schifahren erlernen. Beim Abschlussrennen am vorletzten Tag stellten sie unter Beweis, dass sie auch steile Hänge mühelos bewältigen konnten. Bei ausgezeichneten Bedingungen (gute Schneeverhältnisse) standen auch Rodeln und Kegeln auf dem Programm - ein Vertreter der AUVA informierte unsere Kids über Pistenregeln und Lawinenkunde!
Diese Woche werden unsere Schüler:innen sicherlich noch lange in Erinnerung behalten! Begleitet wurden sie von den Lehrer:innen Lena Gollowitsch, Stefanie Wustmann, Klaus Anderle und der Freizeitpädagogin Petra Zweidick!

 

Ergebnis RTL:

Gruppe 1:

1. Platz: Enzo D`ornano Petritsch
2. Platz: Meike Neuhold
3. Platz: Fabiene Grubholz

Gruppe 2:

1. Platz: Luna Kobal
2. Platz: Nino Sprügl
3. Platz: Alexander Paulitsch

Gruppe 3:

1. Platz: Marvin Stelzer
2. Platz: Thomas Isac
3. Platz: Marco Sackl

Schikurs 3ab- Tauplitzalm

Vom 29. Jänner bis 2. Februar 2024 absolvierten die 3. Klassen ihren zweiten Schikurs. Wie schon im vergangenen Jahr fand dieser auf der Tauplitzalm bei Bad Mitterndorf statt. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene konnten in der Woche ihre Technik auf den zwei „Brettln“ verbessern und bezwangen erfolgreich auch für sie herausfordernde Pisten. Wettertechnisch erinnerten die ersten drei Tage zwar eher an Frühlingsschifahren, dem Spaß tat dies aber keinen Abbruch.

Das umfangreiche Nachmittags- und Abendprogramm umfasste neben einer Fackelwanderung auch tägliche Wettkämpfe wie Seilziehen, ein Hüttenquiz oder ein Wettrennen. Den traditionellen Abschluss der Woche bildete das Schirennen – letztendlich doch bei Schneefall – samt Siegerehrung mit anschließender Kinderdisco im Berggasthof Hollhaus am Abend.

Viele der Schülerinnen und Schüler waren die ganze Woche über hochmotiviert und hatten sichtlich Freude am Schifahren. Wir hoffen sehr, dass viele von ihnen diesen Sport auch in Zukunft betreiben.

Begleiter: Go, Sti, Eb, Wu, Zwei

 

Ergebnis RTL:

Gruppe 1:

1. Platz: Janik Strini
2. Platz: Moritz Hofer
3. Platz: Lena Pötsch

Gruppe 2:

1. Platz: Verena Knotz
2. Platz: Emilia Martinz
3. Platz: Vanessa Ussar

Gruppe 3:

1. Platz: Leni Zuser
2. Platz: Sarah Eiletz
3. Platz: Michael Werner

Gruppe 4:

1. Platz: Sebastian Kaßler
2. Platz: Lukas Hafner
3. Platz: Martino Novak

Sporttage am Putterersee

Vom 5. – 7. Juni verbrachten die 3. Klassen sportliche Tage am wunderschön gelegenen Putterersee. Die Schüler:innen konnten dort  mehrere Sportarten ausprobieren und ihr Geschick zeigen. Das nicht immer perfekte Wetter minderte die Motivation nicht und so wurde begeistert geklettert, Golf gespielt, mit Bögen geschossen und mit dem Standup-Board gerudert. Die Zeit wurde sehr aktiv verbracht, auch Spiele und Tänze kamen nicht zu kurz. Den Abschluss bildete eine romantische Fackelwanderung um den Putterersee.

Begleitlehrer:innen: Anderle, Ebner, Schwarz

 
 
 
 

Schikurs 3abc- Planneralm

Die Schüler:innen der dritten Klassen absolvierten im Februar einen Schikurs auf der Planneralm - erwähnenswert war dabei, dass in dieser Woche ca. 20 Schüler:innen (Anfänger:innen) das Schifahren gelernt werden konnte. Neben dem Pistenspaß stand auch noch Rodeln und Kegeln auf dem Programm!
Ein Beauftragter der AUVA klärte die Jugendlichen über die Gefahren des Schisports auf - bei herrlichem Wetter stellte das Rennen am Donnerstag den Höhepunkt der Woche dar. Die Schüler:innen meisterten auch diese Herausforderung bravourös!
Begleitet wurden die jungen Wintersportler:innen von den Lehrkräften Klaus Anderle, Lena Gollowitsch, Matthias Stifter, Jaqueline Ebner sowie Nina Schlauer-Roskaric (Schulassistentin).

Ergebnis RTL:

Gruppe 1:

1. Platz: Tobias König
2. Platz: Laura Robier
3. Platz: Philip Ruprecht

Gruppe 2:

1. Platz: Marie Unger
2. Platz: Paul Beuchler
3. Platz: Felix Beuchler

Gruppe 3:

1. Platz: Samira Götzenauer
2. Platz: Emely Leuthmetzer
3. Platz: Mona Poscharnik

Schikurs 2ab- Tauplitzalm

Vom 23. Bis 27. Jänner 2023 fand auf der Tauplitzalm in der Obersteiermark der Schikurs der 2. Klassen statt. Unser Ziel war der ÖAV Berggasthof Hollhaus, in welchem wir die Woche untergebracht waren. Jeder und jede Einzelne konnte das schifahrerische Können im Laufe der Tage steigern, obwohl es für manch einen das erste Mal auf zwei Brettern war. Die tiefwinterlichen Bedingungen mit Pulverschnee und Sonne machten das Erlernen und Verbessern der Schitechnik jedenfalls zum Genuss. An den Nachmittagen und Abenden stand noch Spiel und Spaß im Vordergrund. So galt es als Gruppe den besten Schneemann zu bauen, das Allgemeinwissen bestmöglich einzusetzen oder einen Tennisball ohne Hände schnellstmöglich weiterzureichen. Beim Abschlussrennen konnten alle noch einmal zeigen, was sie in dieser Woche gelernt hatten.

 

Begleiter: Burkart, Gollowitsch, Stifter, Zweidick

Ergebnis RTL:

Gruppe 1:

1. Platz: Lena Pötsch
2. Platz: Nico Heidinger
3. Platz: Simon Wanisch

Gruppe 2:

1. Platz: Teresa Grasch
2. Platz: Joshua Merschnik
3. Platz: Filip Paulic

Gruppe 3:

1. Platz: Michael Werner
2. Platz: Kyra Varga
3. Platz: Finn Zirkelbach

 

Sommersportwoche

Vom 20. - 24. 6. 2022 verbrachten die Schüler und Schülerinnen der 1a und 1b Klasse ihre Sommersportwoche in Gnas.

Die Woche begann mit einem Besuch der Schokoladenmanufaktur Zotter und des dazugehörigen Tierparks. Die Schwerpunkte der Sommersportwoche lagen im Ablegen diverser Schwimmabzeichen und im Verbessern und Erlernen des Tennisspieles. Weiters besuchten wir den naheliegenden Obstbauernhof der Familie Haas und führten mit den Schüler:innen ein Ballsportturnier durch. Am Freitagvormittag bekamen die Klassen einen Einblick in Selbstverteidigung und führten eine Fun-Olympiade durch. Am letzten Abend spielten wir noch verschiedene Gruppenspiele mit den Schüler:innen und machten die Siegerehrung zum Orientierungslauf, welcher am Dienstagabend stattgefunden hatte.

Die ganze Woche war für die Schüler und Schülerinnen voller aufregender Momente, die sie sicherlich lange in Erinnerung behalten werden.

Begleitlehrer: Anderle, Gollowitsch, Stifter, Strohhäcker

Wienwoche

Vom 30.05. bis zum 03.06.2022 erkundeten die Schüler und Schülerinnen der 4ab unsere Bundeshauptstadt im Rahmen der Wienaktion. Etwas außerhalb gelegen, aber dafür mit atemberaubender Aussicht und mitten im Grünen, quartierten wir uns am Wilhelminenberg ein. Fragen wie „Welcher Habsburger …?“ und „Was ist Gotik?“ wurden im Zuge des kulturellen Programms beantwortet.

Für willkommene Abwechslung zu Museumserkundungen sorgten der Ausflug ins Musical „Miss Saigon“, Schlendern über den Naschmarkt, Shoppen auf der Mariahilfer Straße und natürlich ein lustiger, adrenalinreicher Ausklang im Wiener Würstelprater.

Mit vielen tollen Erinnerungen und Erfahrungen im Rucksack und sehr müde kehren die Schüler und Schülerinnen sowie Begleitmannschaft nach Lebring zurück.

Résumé der Schülerinnen und Schüler zur Wienwoche: Ur-Leiwand, Oida!

Skitage statt Skikurs

Nachdem die Wintersportwoche für die dritten Klassen ausgefallen war, organisierten
wir drei Skitage, die vom 07.-09. März stattfanden.
Zwei Tage verbrachten wir auf der Weinebene und den letzten Tag fuhren wir aufs
Klippitztörl.
Alle drei Tage waren geprägt von super Pistenverhältnissen und traumhaftem Wetter.
Sowohl für die SchülerInnen als auch für uns BegleitlehrerInnen waren es
aufregende und erlebnisreiche Tage.

 

Begleitpersonen: Anderle, Ebner, Gollowitsch, Muhr, Roßmann, Schwarz, Stifter

 

Sportwoche der 2. Klassen in Gnas


Von 21. - 24. September 2021 begaben sich die Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen auf die Sportwoche. Bei der Zotter Schokoladenfabrik konnte am Weg nach Gnas schon ordentlich Energie getankt werden. Diese wurde in den darauffolgenden Tagen bei Tennis, Schwimmen, Teambuildingaufgaben und anderen Aktivitäten wieder verbrannt.

Sport, Spiel und Spaß lautete die Devise für diese Tage.

Wie freuen uns schon auf den Skikurs!

 

Begleitpersonen: K. Anderle, C. Schriebl, S. Kahr, J. Ebner, C. Stuhlbacher, N. Schlauer

Klassen: 2a, 2b, 2c

RUND UM DEN BERUF

Berufspraktische Tage

4a., 4b. und 4c. Klasse

 

Vom 7. – 10. November 2023 fanden die Berufspraktischen Tage für die vierten Klassen statt. Die Schüler:innen konnten aus den Bereichen handwerklich-technisch, sozial-human und handwerklich-kreativ wählen und jeweils zwei Tage in selbst ausgesuchten Betrieben schnuppern.

Für die Jugendlichen war es sicher eine gelungene Abwechslung zu ihrem Schulalltag und auch für uns Lehrer:innen war es sehr interessant, so viele verschiedene Betriebe kennenzulernen und wieder Neues über aktuelle Gegebenheiten in der Berufswelt zu erfahren.

Wir hoffen, dass sich unsere Schüler:innen viel von diesen vier Tagen mitnehmen können und vielleicht hat der eine oder andere auch seinen Traumberuf gefunden.

Gollowitsch L.

 

 

 

 

 
 

RUND UM WEIHNACHTEN

Weihnachtsaufführung 2023


In einem eineinhalbwöchigen Projekt bereiteten sich die Schüler:innen der MS Lebring-St. Margarethen auf die traditionelle Weihnachtsaufführung vor. Je nach Interesse und Begabung konnten die Kinder in den Weihnachtswerkstätten Schauspiel, Tanz und Akrobatik, Instrumentalmusik, Chor, Requisiten & Kostüme, Bühnenbild & Bühnenarbeit, Technik & Digitalisierung, Schulhausdekoration und Weihnachtsbuffet ihre Talente unter Beweis stellen. Entspannung gab es beim Adventlesen in der Schulbibliothek. Mit themenbezogenen Lerninhalten beschäftigten sich die Kinder in einem schulstufenübergreifenden Weihnachts-Freiarbeitsplan. Das gesamte Schulteam, angeleitet von Prof. Kristina Friedmann, die das Theaterstück schrieb und die Lehrpersonen und Kinder mit Regieanweisungen unterstützte, war höchst motiviert im Einsatz. 

Am 21.12.2023 durften die Schüler:innen abschließend das Ergebnis des Projektes in einer Vormittagsvorstellung für die Kindergartenkinder und Schüler:innen der VS Lebring wie auch in einer Abendvorstellung voller Stolz präsentieren. Die Darbietungen und Talente der Kinder brachten die Zuschauer zum Staunen und versetzten alle in Weihnachtsstimmung.

 

 Bilder der Vorbereitungen von Christoph Schriebl und der Aufführung von Ernst Gutjahr:

Zum Making-of Video

Weihnachts- und Jubiläumsfeier 2022

DIE MS LEBRING LUD ZUR „FAST FÜNFZIGSTEN“ WEIHNACHTSAUFFÜHRUNG MIT FESTAKT 50 JAHRE HAUPTSCHULE – NEUE MITTELSCHULE – MITTELSCHULE LEBRING-ST.MARGARETHEN

Am 21. Dezember 2022 konnte die MS Lebring, nach zweijähriger Coronapause, endlich wieder zur traditionellen Weihnachtsaufführung einladen.

Der stimmungsvolle Abend diente in diesem Jahr nicht nur der Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest. Auch das 50-zig jährige Bestehen der Schule wurde in diesem Rahmen gemeinsam mit rund 400 Gästen gefeiert. Unter den Ehrengästen befanden sich neben ÖkR Ing. Franz Labugger, Bürgermeister der Schulerhaltergemeinde Lebring-St. Margarethen, auch Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner, der Abteilungsleiter der Bildungsregion Südweststeiermark, SQM Oliver Kölli, Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Lang, Joachim Schnabel sowie Mag.a Bernadette Kerschler und Ing. Gerald Holler vom Steirischen Landtag.

Die Schüler:innen umrahmten das Programm mit variantenreichen Darbietungen und sorgten für einen kurzweiligen Abend.

Von Beginn an, seit der Gründung der Schule im Jahr 1972, stand die Schul- und Unterrichtsentwicklung immer im Mittelpunkt dieser Bildungseinrichtung. Nach dem Gründungsdirektor, OSR Dir. Wolfgang Puchtler, war es vor allem Frau OSRn Dir.in. Eva Maria Tassold, die einen wahren Entwicklungsschub einleitete. Für die damalige Zeit revolutionäre Unterrichtsmethoden, brachten der Schule immer wieder große Anerkennung und Auszeichnungen. Jahrelang gehörte man beim großen Österreichischen Schultest der Zeitschrift „News“ zu den besten Schulen Österreichs. Aus diesem Grund wurde die Schule auch Mitglied der „Innovativen Schulen Österreichs“, denen insgesamt 35 Schulen angehörten. Die größte Auszeichnung jedoch war, dass das Unterrichtskonzept der HS Lebring-St. Margarethen nahezu zur Gänze in den neuen Schultyp „Neue Mittelschule“ einfloss. Mit der Gründung der „Bildungsregion Hengist“ durch OSR Dir. Johann Kießner-Haiden, einer intensiven Zusammenarbeit aller Bildungseinrichtungen der Gemeinden Lebring-St. Margarethen, Hengsberg und Lang sowie der HLW Deutschlandsberg, starteten die Schule und die Region ein neues Vorzeigeprojekt in der schulartenübergreifenden Zusammenarbeit. Durch diese Zusammenarbeit können die Eltern darauf vertrauen, dass ihre Kinder in dieser Bildungsregion vom Kindergarten bis zur Mittelschule sowie bis zu den weiterführenden Schulen bestens ausgebildet und vorbereitet werden. Die MS Lebring wurde für viele Schulen aus ganz Österreich Ziel von Besuchen und gegenseitigem Austausch. Als Erasmus+ und eLearning -Schule, sowie ausgezeichnet mit dem MINT-Gütesiegel (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) setzt die Schule unter der Leitung von Dir.in Klaudia Süss-Tscheppe, BEd weiterhin auf innovative Unterrichtsentwicklung. Das neu implementierte Lernkompetenz-Curriculum hat zum Ziel, dass sich Schüler:innen vielfältige Kompetenzen aneignen, die helfen erfolgreicher zu lernen.

Die Schüler:innen auch in Zukunft gestärkt, mit möglichst vielen Erfolgserlebnissen und Erfahrungen „ausgestattet“, selbstbewusst und kritisch, neugierig und weltoffen in den nächsten Lebensabschnitt entlassen zu können, wird weiterhin das gemeinsame Ziel dieser Bildungseinrichtung bleiben.

Adventkranzsegnung

Eine bereits langjährige Tradition an der Mittelschule Lebring ist die gemeinsame Adventkranzweihe als Auftakt in die Vorweihnachtszeit. Von den Schüler:innen selbst gebundene Klassen-Adventkränze werden in feierlichem und besinnlichem Rahmen gesegnet, bevor sie dann für weihnachtliche Stimmung in den Klassen sorgen.