Skip to main content

UNSERE
VERANSTALTUNGEN

FOTOS UNSERER
VERANSTALTUNGEN

 

Bei all unseren Veranstaltungen machen wir Fotos, die wir hier zur Erinnerung gerne mit euch teilen möchten. Ob Wandertage, Praktikumstage, Sportwoche, .... eine Kamera ist immer dabei!

Viel Spaß beim Durchklicken!

ALLERLEI

Boys´ and Girls´ Day

Am Donnerst, dem 1.12.2022 besuchten die Mädchen der 4a und 4b Klasse das BIZ in Leibnitz, um dort an einem Workshoph teilzunehmen. Dieser wurde von dem Verein Mafalda geplant und durchgeführt. Den Mädchen wurden bei diesem Girl´s Day technische Berufe näher gebracht. Sie durften löten, Schmuck und Schlüsselanhänger kreieren. Dabei liesen Sie ihrer Kreativität freien Lauf. Es war für die Mädchen wie auch für die Begleitlehrerinnen ein aufregender und spannender Vormittag.

Kathi B., Johanna O. (4a)

 

 

Impressionen 2022/23

 
 

Wasserprojekt 2abc

Vom 9.5 bis 13.5 stand in den 2. Klassen das Thema „Wasser“ im Mittelpunkt. In den verschiedenen Unterrichtsstunden durften die SchülerInnen mittels Experimenten und Übungen das Element Wasser und dessen Wichtigkeit für das „Leben“  kennenlernen. Das Highlight der Woche war ein Workshop von der Naturschutzjugend Leibnitz, bei dem die SchülerInnen einen Schultag an der Steinernen Wehr verbrachten und 4 verschiedenen Stationen absolvieren konnten. Am Freitag fand in den letzten Stunden die Präsentationen der als Sicherung und Reflexion erstellten Bücher statt, die den SchülerInnen sehr gut gelungen war.

Besuch des Fitnessstudios

Am Donnerstag, dem 12.5.2022 machte sich die Gesundheit und Fitnessgruppe der vierten Klassen mit Frau Gollowitsch auf den Weg ins Fitnesstudio "BACKmed Fitness und Gesundheitszentrum".
Dort bekamen die Schüler:innen von zwei Trainern einen Einblick in die Fitnesswelt. Gestartet wurde mit einen kleinen Aufwärmprogramm auf Ausdauergeräten, gefolgt von einem Kraft-Circle und dem Ausprobieren von geführten Fitnessgeräten. Zum Abschluss konnten sich die Schüler:innen noch beim Bank- bzw Kreuzdrücken messen. Es war für alle Beteiligten ein toller Nachmittag!

Wir bedanken uns recht herzlichst für die tolle Betreuung!

 

 

 

 

 

Abschied mit Abstand

 

In der letzten Arbeitswoche vor dem Ruhestand von Herrn Direktor Kießner-Haiden mussten sich

· Schülerinnen und Schüler,

· das Team der Mittelschule, inklusive des Vorsitzenden des Zentralausschusses Steiermark, Werner Strohmeier,

· unser Bürgermeister, Herr Ing. Franz Labugger und Gemeindevertreter*innen,

· Wegbegleiter aus der Bildungsregion Hengist sowie SQM OSR Dir. Peter Hochwald von der Bildungsregion Steiermark Südwest

· situationsangepasst und in mehreren „Etappen“ verabschieden.

„Wenn in die Bewegung unserer Tage Ruhe einkehrt, enthüllen sich die Geheimnisse des Lebens“.

In diesem Sinne bedanken wir uns für großartige gemeinsame Jahre und wünschen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.

 

WANDERTAGE

Herbst 2022

1a und 1b Klasse:

Der Halbtagswandertag führte die beiden ersten Klassen zum Motorikpark nach Gamlitz, um die eigene Geschicklichkeit auf die Probe zu stellen. Nach kurzer Fahrt mit dem Zug wurde der Rest des Weges marschiert. Der Weg führte uns zuerst jedoch hoch hinaus zum Wasserturm, der auch von fast allen erklommen wurde. Da das Wetter optimal war, hätten wir durchaus noch länger dort verweilen können.

Begleitlehrer:innen: Friedmann, Geissler, Hausegger, Strohhäcker

Halbtageswanderung auf den Kogelberg bei Leibnitz (2a und 2b Klasse):

Der sprichwörtlich „goldene Herbst“ machte seinem Namen alle Ehre und so konnten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen zusammen mit ihren Begleitlehrern Matthias Stifter, Lena Gollowitsch, Thomas Pichler, Patrick Flucher und ihrer Schulassistenz Marlene Passat bei prachtvollem Herbstwetter einen ereignisreichen Vormittag am Kogelberg verbringen. Die Route führte die Gruppe vom Bahnhof Kaindorf/Sulm über den Grottenhof und die Annabründl Kapelle zur Aussichtswarte am höchsten Punkt. Die Fernsicht reichte an diesem Tag von der Riegersburg über den Schöckl bis zur Koralpe und weiter zu den Steiner Alpen in Slowenien. Den Abstieg durch den Wald nutzten einige noch zum Sammeln von Kastanien.

 

3a und 3b Klasse:

Zwei dritten Klassen machten sich bei strahlendem Sonnenschein mit dem Zug auf den Weg nach Leibnitz. Von dort wanderten wir durch die Sulmauen in Richtung Seggauberg - Frauenberg. Anschließend konnte in der Minigolfanlage des Städtischen Bades einiges Geschick gezeigt werden. Es war ein lustiger, harmonischer Vormittag!

Begleitlehrer:innen: Anderle, Lattner, Stuhlbacher

 

 

 
 
 
 

HTW 2022

Halbtageswanderung rund um den Seggauberg (1ab Klasse)

Bei herrlichem Frühlingswetter machten sich die 1. Klassen gemeinsam auf, um den Seggauberg bei Leibnitz zu umrunden. Ausgehend vom Bahnhof Kaindorf an der Sulm führte uns der 8,5km lange Weg vorbei am Naturparkzentrum Grottenhof, entlang der Sulm zum Sulmsee, weiter zum Schloss Seggau und abschließend hinunter nach Leibnitz. Auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz. So umrahmten ein spannendes Fußballmatch und ein gemütliches Eis essen zum Abschluss den Tag. Die Rückfahrt erfolgte mit dem Zug.

2a im Wald unterwegs

Im Rahmen des Wandertags wurde  der 2a Klasse das Leben und der Umgang mit der Natur sehr anschaulich vermittelt. Herr Karl Haidic vom Jagdschutzverein  stellte mit einem erfahrenen Team von Jägern und Waldpädagogen  die Arbeit   der Jäger in der freien Natur vor. Dabei wurde  den SchülerInnen mittels eines Stationenbetriebs  der Lebensraum von Tieren und Pflanzen  näher gebracht. Die Jugendlichen, die einen unvergesslichen Tag verbrachten , wurden am Schluss noch mit Bratwürsteln verköstigt. Begleitet wurde die Klasse von zwei Pädagogen ihrer Schule, nämlich von Herrn Christoph Schriebl und  Herrn Klaus Anderle!

Buchkogel (2bc Klasse)

2B und 2C nützten den Halbtagswandertag, um die nähere Umgebung zu erkunden. Über den Buchkogel ging es zum Bockkogel und wieder retour über den Naturwanderweg bei strahlendem Sonnenschein.

Wildon (4a Klasse)

Die 4a machte sich beim diesjährigen Halbtagswandertag auf den Weg zum Wildoner Badesee. Neben Frau Hötzl, Frau Partl und den Schulassistentinnen Laura und Eva wurden die Kinder außerdem von zwei besonderen Begleitern auf 4 Pfoten betreut. Dort angekommen, verbrachten die SchülerInnen nach einem gemeinsamen Picknick  noch etwas Zeit mit Spielen, Chillen und viel Quatschen.

Nach einem kurzen Zwischenstopp am Spielplatz, der auch für 4-Klässler Pflicht ist, ging es dann gemütlich zurück zur Schule.

Ressourcenpark (4b Klasse)

Die 4b Klasse besuchte im Rahmen des Wandertages den Ressourcenpark in Leibnitz, dort bekamen wir eine spannende Führung über Mülltrennung und Recycling. Gemeinsam verfolgten wir den Weg einer mitgebrachten Eistee - PET- Flasche. Danach wanderten wir zur ‚Bunten Kiste‘ das ist ein Secondhand-Shop in Gralla. Dort stöberten wir neugierig durch die Gänge und kauften den einen oder anderen gebrauchten Gegenstand. Ein nicht nur lustiger, sondern auch anregend nachhaltiger Wandertag!

 
 

GTW 2021

Wandertag der 1. Klassen auf den Buchkogel (550m)

„Der Berg ruft“ hieß es am Dienstag, den 28. September für die Schülerinnen und Schüler der 1a und 1b Klasse. Gemeinsam mit den Klassenvorständen Matthias Stifter und Lena Gollowitsch, sowie Marisa Strohhäcker, Anton Platz und Marlene Passat erwanderten sie die Gegend rund um den Buchkogel. Bei herrlichem Herbstwetter führte der Weg von der Schule über St. Margarethen und den Buchkogel Höhenweg zum Buschenschank Bockmoar und anschließend weiter über den Wildoner Schlossberg zum Badesee nach Wildon. Die 10 km und rund 350 hm meisterten sowohl Schüler als auch Lehrer mit Bravour! Kleine Wettkämpfe während des Tages sorgten für zusätzliche Spannung und trugen zum gegenseitigen Kennenlernen bei. Nach einer verdienten Pause im Restaurant am Wildoner Badesee erfolgte die Rückfahrt nach Lebring mit dem Zug.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag, wenn es wieder heißt: „Der Berg ruft!“  


Wanderung zum Gipfel des Schöckls

Einen wunderschönen, aber auch fordernden Tag erlebten die 2b, die 2c und die 3b mit ihren LehrerInnen Fr. Ebner, Fr. Trummer, Fr. Kahr, Hr. Anderle, Fr. Lattner, Fr. Hausegger, Fr. Konrad, Fr. Schlauer und Fr. Zweidick.

Um 9 Uhr am Morgen erreichten die drei Klassen samt ihrer BegleitlehrerInnen nach einer turbulenten Busfahrt die Talstation des Schöckls. Von dort aus machten wir uns bei herrlichem Wetter auf den Weg zum Gipfel. Während den zwei bis zweieinhalb Stunden Fußmarsch konnten die Kinder ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Für den ein oder anderen stellte die Gipfelerstürmung eine wahre Herausforderung dar, die am Ende jedoch alle mit Bravour schafften.

Dort angekommen konnten die Kinder bei Sonnenschein ihre Jause genießen und rasante Fahrten mit der Sommerrodelbahn unternehmen.

 

Antenne macht Schule

Der Ganztageswandertag hat die 4a und 4b Klasse unserer Schule nach Graz in die Antenne-Studios geführt. Nach einer amüsanten Schnitzeljagd am Hauptplatz (4ab) durften die Kids gespannt nicht nur Radioluft schnuppern und erfahren, was hinter den Kulissen passiert, sondern konnten auch gleich selbst den Hitcountdown mitgestalten und gingen auf Sendung.

Unter diesem Link finden Sie die entstandenen Beiträge: Antenne macht Schule | Antenne Steiermark 

GTW 2021

Wandertag der 2a Klasse

Am Vormittag Besuch im Antennestudio bei "Antenne macht Schule". Anschließend Roseggerweg. Gemütliche Wanderung vom Hilmteich zur Basilika in Mariatrost.

C. Stuhlbacher, C. Schriebl

 

 

 
 
 
 
 

SPORTEVENTS

Crosslauf

Nach drei Jahren Pause fand am 18.10.2022 wieder der Crosslauf in Heiligenkreuz am Waasen statt. Es kämpften diesmal so viele Mannschaften wie noch nie gegeneinander an (B = 6 Mannschaften, C + D = 18 Mannschaften).

Unsere Sportler:innen waren das erste Mal mit unseren neuen Wettkampfshirts ausgestattet. Alle fünf Mannschaften zeigten tolle sportliche Leistungen!

Betreuer: Ebner, Gollowitsch

 

Mannschaften:

Altersklasse B: Marie Schachner, Simon Habetler, Manjana Maierbrugger, Jonas Schöggler, Valentina Graf, Jakob Sprügl

Altersklasse C: Laura Robier, Hannes Kainz, Lena Klinger, Moritz Suppan-Chum, Verena Knotz, Paul Beuchler, Kathrin Strohrigl, Leo Dreisinger, Sophie Stauder, Moritz Neuhold, Leonie Breg, Nils Rampitsch

Altersklasse D: Lisa Völkner, Nino Sprügl, Leni Zuser, Joshua Merschnik, Teresa Grasch, Lorenz Robier, Maike Neuhold, Filip Paulic, Daniela Muresan, Michael Werner, Emma Schauer, Nico Heidinger

 

Platzierungen:

Staffel B (2007/2008): 2. Platz

Staffel C (2009/2010): 4. Platz, 14. Platz

Staffel D (2011/2012): 6. Platz, 7. Platz

Sporttag

Einen aufregenden Sporttag erlebten die SchülerInnen unserer Schule in der letzten Schulwoche!

Dieses Mal betreuten Trainer verschiedener Vereine unsere Jugendlichen! So wurde den Kids das Volleyball spielen, Kickboxen, Bogen schießen, Tennisspielen, das Footballspiel, das Tanzen (Cheerleaders) und das Boccia spielen näher gebracht!  Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kam, versteht sich von selbst! Auch Fußball und Tischtennis stand auf dem Programm! Am Ende der Veranstaltung sorgten die Getränke der Firma Graupp dafür, dass sich unsere SchülerInnen nach den anstrengenden Sporteinheiten den Durst löschen konnten!

 
 
 

Ballarina

Ballarina-Finale

Bei sehr sommerlichen Temperaturen fand am 1.7.2022 das Ballarina-Finale in Graz statt. Die Schülerinnen zeigten starke Leistungen und schafften es auf den 6.Platz. Es war für die Schülerinnen wie auch für mich ein aufregender Vormittag, den wir mit einem MC-Flurry ausklingen ließen.

Ballarina-Vorrunde

Am Freitag, dem 20.5.2022 fand nach zweijähriger Pause wieder das Ballarina Turnier statt. Die Vorrunde, welche die Gebiete Süd und West einbindet, fand bei uns in Lebring statt. Zum Turnier meldeten sich zusammen mit der MS Lebring gesamt sieben Mannschaften an.

Unser Schülerinnen, welche gut auf das Turnier vorbereitet wurden, zeigten bei hochsommmerlichen Temperaturen tolle Leistungen. Da wir den vierten Platz erlangten, dürfen wir auch beim Finale in Graz, welches am 1.7.2022 stattfindet, teilnehmen.

Wir sind sehr stolz auf die Leistungen der Mädels und bedanken uns bei unseren zahlreichen Fans. :)

 

 

 

 

Teilnehmende Schülerinnen:

1a.: Rauch Janine, Völkner Lisa, Zuser Leni

1b.: Martinz Emilia

2a.: Andricic Jona, Dingsleder Julia, Maierbrugger Manjana-Maria

2b.: Poscharnik Mona

2c.: Robier Laura, Strohrigl Katrin

 

 

 

 

 
 

Bezirksschwimmen

Am 24. Juni 2022 fand an einem herrlichen Sommertag das Bezirksschwimmfest im Freibad Leutschach statt, an dem wir mit 16 SchülerInnen gegen die MS Leutschach, MS Heilligenkreuz, MS Gamlitz, MS1 Leibnitz und die MS Straß teilnahmen. Zu den Disziplinen zählten das Brustschwimmen, das Rückenschwimmen und der Freistil, jeweils aufgeteilt auf die verschiedenen Jahrgänge. Die jüngeren Jahrgänge (2010/2011) mussten diese Lagen im 25 m Becken bewältigen. Die älteren Jahrgänge (2009,2008, 2007, 2006) in 50 m mit Wende. Zum Schluss kämpften 4 SchülerInnen (2 Jungs, 2 Mädchen) einer Schule im Team gegen die anderen Schulen in einer Vielseitigkeitsstaffel. Dabei wurden je 25 m auf einer Luftmatratze, mit einem Schwimmbrett, mit Kleidung und mit dem Transport eines Balles zurückgelegt. Am Ende des Tages fuhren wir mit 13 Medaillen, 15 Urkunden und vielen Geschenken nach Hause. Die Ergebnisse nach diesem erfolgreichen Tag sind wie folgt.

Betreuerin: Jaqueline Ebner

Brustschwimmen D:

Mädchen:                  3. Platz: Klinger Lena

                                   4. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                    4. Platz: Beuchler Paul

Brustschwimmen C:

Mädchen:                 4. Platz: Maierbrugger Manjana

Brustschwimmen B:

Mädchen:                 2. Platz: Weissmüller Fabiene

                                  3. Platz: Schöggler Lara

Knaben:                   3. Platz: Passat Marcel

Freistil D:

Mädchen:                1. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                   3. Platz:  Neuhold Moritz

Freistil C:

Mädchen:                2. Platz: Robier Laura

                                 3. Platz: Weinzerl Amelie

Freistil B:

Mädchen:               1. Platz: Weissmüller Fabien

                                 3. Platz: Schöggler Lara

Knaben:                  4. Platz: Passat Marcel

Rücken D:

Mädchen:               3. Platz: Scheucher Anika

Knaben:                 3. Platz: Neuhold Moritz

Rücken B:

Mädchen:              1. Platz: Weissmüller Fabien

Knaben:                 4. Platz: Passat Marcel

 
 

Bezirkssporttag

Endlich, nach zwei Jahren Pause, fand am 14.6. wieder das Bezirkssportfest statt. Es nahmen 217 Schüler:innen aus dem Bezirk daran teil. Wir, die MS Lebring, starteten mit 30 Schüler:innen. Unsere Sportler zeigten bei sonnigem Wetter tolle Leistungen und erangen gute Platzierungen.

Betreuer: Anderle, Ebner

Mädchen C (2008/2009)

Einzelwertung:

3. Platz: Robier Laura

Schulwertung:

2. Platz

Knaben C (2008/2009)

Einzelwertung:

1. Platz: Sprügl Jakob

Mädchen D (2011/2010)

Staffel:

2. Platz

 
 

SCHULVERANSTALTUNG

Sommersportwoche

Vom 20. - 24. 6. 2022 verbrachten die Schüler und Schülerinnen der 1a und 1b Klasse ihre Sommersportwoche in Gnas.

Die Woche begann mit einem Besuch der Schokoladenmanufaktur Zotter und des dazugehörigen Tierparks. Die Schwerpunkte der Sommersportwoche lagen im Ablegen diverser Schwimmabzeichen und im Verbessern und Erlernen des Tennisspieles. Weiters besuchten wir den naheliegenden Obstbauernhof der Familie Haas und führten mit den Schüler:innen ein Ballsportturnier durch. Am Freitagvormittag bekamen die Klassen einen Einblick in Selbstverteidigung und führten eine Fun-Olympiade durch. Am letzten Abend spielten wir noch verschiedene Gruppenspiele mit den Schüler:innen und machten die Siegerehrung zum Orientierungslauf, welcher am Dienstagabend stattgefunden hatte.

Die ganze Woche war für die Schüler und Schülerinnen voller aufregender Momente, die sie sicherlich lange in Erinnerung behalten werden.

Begleitlehrer: Anderle, Gollowitsch, Stifter, Strohhäcker

Wienwoche

Vom 30.5. bis zum 3.6. erkundeten die Schüler und Schülerinnen der 4ab unsere Bundeshauptstadt im Rahmen der Wienaktion. Etwas außerhalb gelegen, aber dafür mit atemberaubender Aussicht und mitten im Grünen, quartierten wir uns am Wilhelminenberg ein. Fragen wie „Welcher Habsburger …?“ und „Was ist Gotik?“ wurden im Zuge des kulturellen Programms beantwortet.

Für willkommene Abwechslung zu Museumserkundungen sorgten der Ausflug ins Musical „Miss Saigon“, Schlendern über den Naschmarkt, Shoppen auf der Mariahilfer Straße und natürlich ein lustiger, adrenalinreicher Ausklang im Wiener Würstelprater.

Mit vielen tollen Erinnerungen und Erfahrungen im Rucksack und sehr müde kehren die Schüler und Schülerinnen sowie Begleitmannschaft nach Lebring zurück.

Résumé der Schülerinnen und Schüler zur Wienwoche: Ur-Leiwand, Oida!

Skitage statt Skikurs

 

Nachdem die Wintersportwoche für die dritten Klassen ausgefallen war, organisierten
wir drei Skitage, die vom 07.-09. März stattfanden.
Zwei Tage verbrachten wir auf der Weinebene und den letzten Tag fuhren wir aufs
Klippitztörl.
Alle drei Tage waren geprägt von super Pistenverhältnissen und traumhaftem Wetter.
Sowohl für die SchülerInnen als auch für uns BegleitlehrerInnen waren es
aufregende und erlebnisreiche Tage.

 

Begleitpersonen: Anderle, Ebner, Gollowitsch, Muhr, Roßmann, Schwarz, Stifter

 

Sportwoche der 2. Klassen in Gnas


Von 21. - 24. September begaben sich die Schüler und Schülerinnen der 2. Klassen auf die Sportwoche. Bei der Zotter Schokoladenfabrik konnte am Weg nach Gnas schon ordentlich Energie getankt werden. Diese wurde in den darauffolgenden Tagen bei Tennis, Schwimmen, Teambuildingaufgaben und anderen Aktivitäten wieder verbrannt.

Sport, Spiel und Spaß lautete die Devise für diese Tage.

Wie freuen uns schon auf den Skikurs!

 

Begleitpersonen: K. Anderle, C. Schriebl, S. Kahr, J. Ebner, C. Stuhlbacher, N. Schlauer

Klassen: 2a, 2b, 2c

RUND UM DEN BERUF

Berufspraktische Tage

4a. und 4b. Klasse

In der Zeit vom 20. – 25.10.2022 waren 32 Schülerinnen und Schüler unserer 4. Klassen in Betrieben verschiedenster Art unterwegs, um erste Einblicke in die reale Arbeitswelt zu gewinnen. Die Jugendlichen wurden angehalten, je zwei Tage in zwei unterschiedlichen Arbeitsbereichen zu „schnuppern“.

 

 

 

 
 
 
 
 

Besuch Kiendler

4a. und 4b. Klasse

Am 22.10.2021 durften die 4a und 4b Klasse der MS Lebring-St. Margarethen das 325-jährige Bestehen der Kiendler GmbH mitfeiern. Die Schüler*innen wurden von Herrn Paul Kiendler höchstpersönlich und seinem jungen Team durch den gesamten Betrieb geführt. Sie konnten dadurch die Zusammenhänge zwischen Mühlen, Wasserkraft, Strom und Elektrizität sowie Endprodukten wie etwa das bekömmliche Kiendler-Kernöl und das schmackhafte Mehl erkennen. Der ein oder andere findet möglicherweise eine Inspiration für seinen weiteren Lebensweg. Keine Fragen oder Wünsche blieben offen, selbst die Mägen der Kinder und Begleitpersonen wurden mit köstlichen und frisch zubereiteten Burgern gefüllt sowie die Kehlen mit lokalen Säften befeuchtet. Damit wir nicht zu Fuß gehen mussten, sponserte Kiendler GmbH den Bus hin und retour.  

Wir bedanken uns sehr herzlich für den überaus großzügigen und herzlichen Service und das aufschlussreiche Angebot!

 

 

 
 
 
 

RUND UM WEIHNACHTEN

Weihnachts- und Jubiläumsfeier 2022

DIE MS LEBRING LUD ZUR „FAST FÜNFZIGSTEN“ WEIHNACHTSAUFFÜHRUNG MIT FESTAKT 50 JAHRE HAUPTSCHULE – NEUE MITTELSCHULE – MITTELSCHULE LEBRING-ST.MARGARETHEN

Am 21. Dezember 2022 konnte die MS Lebring, nach zweijähriger Coronapause, endlich wieder zur traditionellen Weihnachtsaufführung einladen.

Der stimmungsvolle Abend diente in diesem Jahr nicht nur der Einstimmung auf das nahende Weihnachtsfest. Auch das 50-zig jährige Bestehen der Schule wurde in diesem Rahmen gemeinsam mit rund 400 Gästen gefeiert. Unter den Ehrengästen befanden sich neben ÖkR Ing. Franz Labugger, Bürgermeister der Schulerhaltergemeinde Lebring-St. Margarethen, auch Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner, der Abteilungsleiter der Bildungsregion Südweststeiermark, SQM Oliver Kölli, Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Lang, Joachim Schnabel sowie Mag.a Bernadette Kerschler und Ing. Gerald Holler vom Steirischen Landtag.

Die Schüler:innen umrahmten das Programm mit variantenreichen Darbietungen und sorgten für einen kurzweiligen Abend.

Von Beginn an, seit der Gründung der Schule im Jahr 1972, stand die Schul- und Unterrichtsentwicklung immer im Mittelpunkt dieser Bildungseinrichtung. Nach dem Gründungsdirektor, OSR Dir. Wolfgang Puchtler, war es vor allem Frau OSRn Dir.in. Eva Maria Tassold, die einen wahren Entwicklungsschub einleitete. Für die damalige Zeit revolutionäre Unterrichtsmethoden, brachten der Schule immer wieder große Anerkennung und Auszeichnungen. Jahrelang gehörte man beim großen Österreichischen Schultest der Zeitschrift „News“ zu den besten Schulen Österreichs. Aus diesem Grund wurde die Schule auch Mitglied der „Innovativen Schulen Österreichs“, denen insgesamt 35 Schulen angehörten. Die größte Auszeichnung jedoch war, dass das Unterrichtskonzept der HS Lebring-St. Margarethen nahezu zur Gänze in den neuen Schultyp „Neue Mittelschule“ einfloss. Mit der Gründung der „Bildungsregion Hengist“ durch OSR Dir. Johann Kießner-Haiden, einer intensiven Zusammenarbeit aller Bildungseinrichtungen der Gemeinden Lebring-St. Margarethen, Hengsberg und Lang sowie der HLW Deutschlandsberg, starteten die Schule und die Region ein neues Vorzeigeprojekt in der schulartenübergreifenden Zusammenarbeit. Durch diese Zusammenarbeit können die Eltern darauf vertrauen, dass ihre Kinder in dieser Bildungsregion vom Kindergarten bis zur Mittelschule sowie bis zu den weiterführenden Schulen bestens ausgebildet und vorbereitet werden. Die MS Lebring wurde für viele Schulen aus ganz Österreich Ziel von Besuchen und gegenseitigem Austausch. Als Erasmus+ und eLearning -Schule, sowie ausgezeichnet mit dem MINT-Gütesiegel (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) setzt die Schule unter der Leitung von Dir.in Klaudia Süss-Tscheppe, BEd weiterhin auf innovative Unterrichtsentwicklung. Das neu implementierte Lernkompetenz-Curriculum hat zum Ziel, dass sich Schüler:innen vielfältige Kompetenzen aneignen, die helfen erfolgreicher zu lernen.

Die Schüler:innen auch in Zukunft gestärkt, mit möglichst vielen Erfolgserlebnissen und Erfahrungen „ausgestattet“, selbstbewusst und kritisch, neugierig und weltoffen in den nächsten Lebensabschnitt entlassen zu können, wird weiterhin das gemeinsame Ziel dieser Bildungseinrichtung bleiben.

Adventkranzsegnung

Eine bereits langjährige Tradition an der Mittelschule Lebring ist die gemeinsame Adventkranzweihe als Auftakt in die Vorweihnachtszeit. Von den Schüler:innen selbst gebundene Klassen-Adventkränze werden in feierlichem und besinnlichem Rahmen gesegnet, bevor sie dann für weihnachtliche Stimmung in den Klassen sorgen.