Skip to main content

 

NEUIGKEITEN

Muttertagsfeier

Am 4.Mai, 2024 ließen die Gemeinde Lebring mit Bürgermeister Franz Labugger und der Kamaradschaftsbund wieder alle Mütter der Gemeinde hochleben.

Für einen festliches Rahmen zeichneten sich wieder die Bildungseinrichtungen der Gemeinde verantwortlich. Der Kindergarten, die Volksschule und die Mittelschule Lebring präsentierten Beiträge zum Thema.

Der Chor der MS (unter der Leitung von Prof. Friedmann) sang drei Lieder, Mädchen und Buben aus der 1a und 1b beteiligten sich mit einem englischen Muttertagsgedicht (Mag. Moser und Prof. Partl-Tieber) und ein Ensemble der 2a Klasse stellte das „Mutter sein“ in einem Ausdruckstanz dar (Prof. Hausegger) und verteilte danach kleine Botschaften an die Mütter.

ALLEN MÜTTERN ZUM BEVORSTEHENDEN MUTTERTAG ALLES LIEBE UND GUTE!

Handysafe

Eine Ablenkung weniger durch Handysafes!

Bereits im letzten Schuljahr wurde im Schüler:innenparlament der Wunsch nach Handysafes laut. Dabei handelt es sich um kleine Schränkchen zur sicheren Aufbewahrung von Mobiltelefonen während der Unterrichtszeit. Nach intensiven Diskussionen und Besprechungen beschloss das Schüler:innenparlament mit großer Mehrheit, dass diese Anschaffung wertvoll und wünschenswert wäre. Also traten die Schüler:innen an Herrn Bürgermeister Labugger und seinen Stellvertreter Herrn Kießner-Haiden heran und legten ihr Anliegen dar. Zur Freude der Schüler:innen stießen sie auf offene Ohren, die es überaus begrüßten, dass die junge Generation nach einem „gesunden“ und reflektierten Umgang mit dem Handy im Alltag und besonders im Zusammenhang mit dem Lernen strebt. Da Nachhaltigkeit und Regionalität unserer Schule ein großes Anliegen sind, gestaltete sich die Beschaffung aber schwierig. Schlussendlich konnte aber der ortsansässige Tischler und Altbürgermeister Franz Steiner dafür begeistert werden. Obwohl unser Budget nur die Materialkosten abdeckte, bekamen wir sofort seine Zusage und erhielten binnen kürzester Zeit wunderbare, individuelle, nachhaltige und regionale Unikate! Die Freude darüber war und ist groß! Vielen Dank für so viel Einsatz für unsere Schüler:innen der MS Lebring- St. Margarethen!

STEP INTO SPACE – WANDERAUSSTELLUNG

Die Wanderausstellung “Step into space” der Esero Austria und ARS Electronica wurde im Februar 2024 an der Mittelschule Lebring-St. Margarethen ausgestellt und widmete sich in drei Modulen dem Thema Weltraum. Mit dem Programm sollte an der Schule das Interesse für Wissenschaft und Forschung einmal auf eine andere Weise geweckt werden. Die “Nachwuchsforscherinnen und –forscher” der Mittelschule waren sehr fasziniert von den abwechslungsreichen und teils interaktiven Inhalten rund um die Weltraumforschung und beschäftigten sich auch abseits des Unterrichts gerne mit der Wanderausstellung.

Faschingsdienstag

Am Faschingsdienstag tauchte unsere Schule in ein buntes und fröhliches Treiben ein. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte haben sich in kreative Kostüme gehüllt und gemeinsam eine tolle Zeit verbracht.

Die Klassenzimmer waren mit Lachen, Musik und guter Laune erfüllt, während die Gänge von Prinzessinnen, Superhelden, Tieren und vielen anderen fantasievollen Gestalten bevölkert wurden. Auch die Lehrerinnen und Lehrer haben sich in die bunte Menge eingereiht und mit ihren originellen Verkleidungen zum Thema "Pyjamaparty" für viele schmunzelnde Gesichter gesorgt.

Ein besonderer Dank geht an alle, die zum Gelingen dieses fröhlichen Tages beigetragen haben, sowie dem Elternverein, der für das leibliche Wohl in Form von Faschingskrapfen sorgte!

 
 
 
 
 

Umgekehrter Adventkalender

Der umgekehrte Adventkalender ist ein Projekt, das wir heuer mit allen Klassen und dem Schulteam durchgeführt haben. Anstatt etwas aus einem Adventkalender zu nehmen, haben wir jeden Tag haltbare Lebensmittel oder Toiletartikel gesammelt und damit Boxen befüllt, die wir dann in der Weihnachtsprojektwoche noch künstlerisch gestaltet haben. Gemeinsam haben wir es geschafft eine wirkliche große Menge Spenden zu sammeln, die wir am letzten Schultag vor den Ferien einem sehr dankbaren Caritas Team (Carla Leibnitz) übergeben durften.

Wir wollten mit diesem Projekt in Erinnerung rufen, dass wir wirklich dankbar sein müssen, dass wir in der glücklichen Situation sind, spenden zu können. 

VIELEN DANK für die Teilnahme!!

Schulsprecher:innenwahl 2023/2024

Die neuen Schulsprecherinnen stellen sich vor…

 

Wir heißen Mona Poscharnik (Schulsprecherin) und Tiara Dolliner (stellvertretende Schulsprecherin) und wir wurden für das Schuljahr 2023/2024 an der MS Lebring-St. Margarethen gewählt, um die Anliegen aller Schüler:innen zu vertreten. Wir sind sehr dankbar, dass die Schüler:innen uns ihr Vertrauen schenken, denn deren Anliegen sind uns sehr wichtig. Wir werden unsere Aufgabe in diesem Schuljahr so gut wie möglich erfüllen!

Kennenlerntage 1. Klasse

Vom 25.-26. September fanden die Kennenlerntage in den ersten Klassen im JUFA in Leibnitz statt. Wegen des herrlichen Wetters waren ausgedehnte Spaziergänge durch Leibnitz und Zeit am Spielplatz ein Muss. Als besondere Highlights benannten die Schüler:innen das gute Essen, die Spielestunde am Abend und die Waldolympiade, bei der sie als Team ihr Können bei unterschiedlichen Disziplinen unter Beweis stellten.

 

Begleiterlehrerinnen: Nicole Masser, Christina Geissler, Felicia Stangl, Anna Partl

Gemeindesitzung des Schüler:innenparlaments

Am 4. Juli wurde das Schüler:innenparlament eingeladen, die Jahresschlusssitzung im Gemeindeamt abzuhalten. Es gab einen fruchtbringenden Austausch mit Bürgermeister ÖkR. Ing. Franz Labugger und Vizebürgermeister OSR Johann Kießner-Haiden, die sich Zeit für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler nahmen. Das Schüler:innenparlament brachte den Vorschlag für Handysafes in den Klassen vor, um zur Digitalisierung in den Klassenräumen beizutragen und gleichzeitig den Umgang mit den allseits präsenten Mobilgeräten zu reflektieren und zu organisieren im Schulalltag. Dabei stießen die Schüler:innen auf offene Ohren und fanden Anklang mit ihrem Begehren.

Wir freuen uns auf viele weitere wirkungsvolle Gespräche und weiterhin auf eine so gute Zusammenarbeit!

Schulwesten

Schule ist Gemeinschaft. Als sichtbares Zeichen unseres Zusammengehörens konnten wir dank zahlreicher Sponsorings den Schülerinnen und Schülern sowie dem Lehrerteam an der MS Lebring-St. Margarethen eigens gestaltete Schulwesten vergünstigt anbieten. Dafür möchten wir uns als Schule sehr herzlich bei all jenen bedanken, die das durch eine finanzielle Unterstützung möglich gemacht haben: „Dankeschön“ an Farbencenter Gralla, Gady Family, Graupp Getränke, Marktgemeinde Lebring, Wicht Design, Veit Milch sowie an den Elternverein der MS Lebring.

Schulfest des EV

Am Freitag, 16.6.2023, fand in bewährter Art und Weise unser Schulabschlussfest, geplant und organisiert vom Elternverein der Mittelschule Lebring- St. Margarethen, statt. Ab 17 Uhr wurden Eltern, Schüler:innen und das Schulteam mit Speisen und Getränken versorgt und Beiträge der Kinder sorgten für kurze Weile. Mit einem Glückshafen und Schätzspiel bemühte sich das Team des Elternvereins, mit Elternvereinsobfrau Katja Ritter-Widegger, das Budget für unsere Schule aufzubessern. Bei unserem Fest durften wir auch Gemeindevertreter:innen aus allen Schulsprengelgemeinden begrüßen.

Das Team der Mitteschule Lebring- St. Margarethen bedankt sich ganz herzlich beim Elternverein.

 
 
 
 

Känguru der Mathematik

Am Montag, dem 17.4.2023, fand die Siegerehrung zum Känguru der Mathematik statt. Wir ehrten jeweils die drei besten Schüler:innen jeder Schulstufe. Diese bekamen eine Urkunde wie auch einen Gutschein für einen freien Tag überreicht.

5. Schulstufe:

1. Platz: Rosemarie Gogg
2. Platz: Sarah Zach
3. Platz: Elias Pelzmann

6. Schulstufe:

1. Platz: Teresa Grasch
2. Platz: Tiara Dolliner
3. Platz: Simon Wanisch

7. Schulstufe:

1. Platz: Reka Balogh
2. Platz: Moritz Neuhold
3. Platz: Philip Ruprecht

8. Schulstufe:

1. Platz: Vanessa Doknar
2. Platz: Johanna Oswald
3. Platz: Johanna Holzer

3D Drucker

Mit unserem neuen 3D-Drucker haben die Schülerinnen und Schüler ab jetzt die Möglichkeit, komplexe 3D-Modelle zu erstellen und damit nicht nur ihren Innovationsgeist und ihre Kreativität, sondern auch das technische Verständnis zu fördern. Der Drucker eröffnet eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten und soll die Lernenden fit für die Zunft machen.

3D-Druck ist in vielen Branchen bereits heute ein wichtiges Tool. Durch den Einsatz im Unterricht können die Schülerinnen und Schüler frühzeitig Erfahrungen mit dieser Technologie sammeln und auf künftige Anforderungen im Berufsleben vorbereitet werden.

Die Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal der Mittelschule Lebring - St. Margarethen möchten sich an dieser Stelle herzlich bei der Schulerhaltergemeinde sowie allen Schulsprengelgemeinden für den Ankauf des 3D-Druckers bedanken.

MINT Gütesiegel

Auszeichnung und Verleihung des MINT Gütesiegels 2022-2025

Am 08.06.2022 stand das Haus der Industrie ganz im Zeichen der MINT-Bildung in Österreich. Bundesminister Martin Polaschek, der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Knill sowie Harald Pflanzl von der Wissensfabrik Österreich verliehen als Träger der Initiative das MINT-Gütesiegel 2022–2025. Ausgezeichnet wurden 61 neue Bildungseinrichtungen (Kindergärten, Volksschulen, Mittelschulen und Gymnasien).

Mit diesem Gütesiegel werden Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die mit verschiedenen Maßnahmen innovatives Lernen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - mit vielfältigen Zugängen für Mädchen und Burschen - umsetzen und fördern.

Entgegen genommen wurde die Auszeichnung von Dir.in Klaudia Süss-Tscheppe, BEd. und Dipl.-Päd. Petra Trummer, Lerndesignerin der Mittelschule Lebring.

Neben der HTL Kaindorf ist die Mittelschule Lebring-St. Margarethen nun die zweite Schule im Bezirk Leibnitz, der nach Prüfung der Kriterien, das MINT-Gütesiegel verliehen wurde.